Die Kleinen und Großen Zweifel bei Almirall
Jaume Vidal · El País · 8 Juli 2000

Der Maler (Ca N’Aguilera, Barcelona, 1959) stellt einige einzigartige abstrakte Flächen aus, die den Sinn ihrer Darstellung in winzigen, mit Nadeln und Lupe gemalten Personen finden. Mit ihnen versucht der Künstler die Position des Menschen gegenüber den großen Fragen und kleinen Zweifeln darzustellen, die die Existenz aufwirft. Der Künstler platziert die winzigen Protagonisten seiner Werke [...]

Modest Almirall
Juan Bufill · La Vanguardia · 30 Juni 2000

Die Protagonisten der Bilder von Modest Almirall (Ca N’Aguilera, Barcelona, 1959) sind einsame Personen, die als winzige Figuren in großen architektonischen, archetypischen, geometrischen Räumen auftauchen, die ansonsten menschenleer sind. Ein Platz, ein Abgrund, der Horizont, ein Turm oder eine Treppe sind neben dem Raum und der Farbe der Schauplatz dieser Malereien. Es handelt sich aber [...]

Dinge der Gegenwart
Jaume Vidal · El País · 22 Juni 2000

Almirall stellt in der Galerie Segovia Isaacs eine Reihe von Werken aus, die von weitem betrachtet menschlicher Repräsentation entbehren, aber bei näherem Hinschauen entdecken wir kleine Figuren, die über die Dinge des Lebens sprechen. Die im Vergleich zur Größe der Leinwand unverhältnismäßig kleinen Figuren sprechen jedoch problemlos über die Dinge unserer Zeit. Die Bilder von [...]

Eine diagonale Blick
Francesc Miralles · La Vanguardia · 27 Juni 1997

Von Modest Almirall ( Barcelona, 1959) sind ungefähr zwanzig Werke mit gemischter Technik auf Leinwand zu sehen, die uns in eine Welt führen, die auf einer sehr strengen Geometrie beruht. Seine Geometrie ist jedoch nicht kalt, sondern eine Struktur mit architektonischen Elementen, die sich aufgrund ihrer individualisierten Komposition durchsetzen: Es wird eher suggeriert als erklärt. [...]

Modest Almirall
Josep Ma Cadena · El Periódico de Catalunya · 24 Juni 1997

Modest Almirall (Barcelona, 1959), dessen künstlerische Laufbahn mit Keramik- und Schmuckarbeiten und der Emailkunst begann, hat den Weg in die Malerei gut gerüstet eingeschlagen, was Komposition und Materialverwendung anbelangt. Es ist ein weites Feld und ein schmaler Zugang, aber bei diesem ersten plastischen Beitrag, der in Barcelona zu sehen ist, bietet er Neues und Aufrichtigkeit [...]